Breadcrumbs

Panforte

Panforte di Siena

Foto: www.italoamericano.org

Zutaten für eine Form mit 20 cm Durchmesser:

* 260 g ungeschälte Mandeln

* 160 g Citronat

* 160 g Orangeat

* 300 g Zucker

* 150 g Honig

* 160 g Mehl

* 1 Msp Muskatnuss, gemahlen

* 1 Msp Nelken, gemahlen

* 1 TL Zimt, gemahlen

* Puderzucker

* 1 Oblate

Zubereitung:

1) Zunächst einmal werden Zucker und Honig in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren geschmolzen. Sobald die Masse flüssig ist, gibt man sie in eine Schüssel und fügt Citronat und Orangeat sowie die Mandeln zu. Nachdem man die Zutaten gut verrührt hat, arbeitet man nach und nach das Mehl unter, indem man beständig mit einem Löffel rührt. An dieser Stelle kommen noch die Gewürze hinzu, bevor man dann den Teig am besten mit den Händen kräftig zu einer homogenen Masse verknetet.

2) Im Anschluss daran legt man eine Oblate mit 20 cm Durchmesser in eine kleine gefettete Springform und kleidet den Rand der Form mit einem Streifen Backpapier aus. Dann füllt man den Teig hinein und streicht ihn mit dem Rücken eines Löffels glatt. Damit die Masse nicht am Löffel kleben bleibt, empfiehlt es sich, diesen immer wieder in Wasser zu tauchen, um dem vorzubeugen!

Zuletzt bestäubt man den Kuchen mit etwa 1 EL Puderzucker, bis die komplette Oberfläche bedeckt ist.

3) Im vorgeheizten Ofen wird das Ganze nun bei 220°C Ober- und Unterhitze für ca. 10 Minuten gebacken. Nun nimmt man es aus dem Backofen und lässt es in der Form auf einem Kuchengitter ein paar Minuten abkühlen, bevor man es aus der Form löst. Zuletzt zieht man das Backpapier vom Rand ab und bestäubt das Panforte vor dem Servieren nochmal großzügig mit Puderzucker.

Buon appetito und eine schöne Adventszeit!

 

Cantucci

 

 

I Cantucci - Süße Weihnachten aus Italien

 

 

 

Große und Kleine freuen sich jetzt schon auf die bevorstehende festliche Zeit. Insbesondere die wohlduftenden Süßspeisen, die gerade zur Weihnachtszeit in vielen Familien ihre Hochzeit erleben, sind Grund für Enthusiasmus auch bei Freunden und Verwandten. Ich als Italiener wurde in der Vergangenheit des Öfteren angesprochen und gefragt, welche die prominenten Plätzchenrezepte in meinem Land sind. Italien ist, wie man weiß, ein sehr buntes Land, das in jeder Region und beinahe in jeder Provinz, besondere kulinarische Erlebnisse anbietet. Die Vielzahl an süßen Schätzen ist allerdings so grenzenlos, dass ich mich täglich damit beschäftigen könnte, so habe ich das Gebäck aus Italien in Augenschein genommen, das fast jeder kennt und mag: I Cantucci.

Da ich sehr gerne, was das Essen angeht, experimentiere, insbesondere, wenn es darum geht, das Essen bekömmlicher und gesünder zu gestalten, habe ich hier ein Rezept für Cantucci mit Dinkelmehl zusammengestellt und ich kann dir jetzt schon sagen, sie schmecken vorzüglich!

In diesem Sinne wünsche ich dir eine wundervolle Weihnachts-Vorzeit und freue mich darüber, dass ich dir diesen wunderbaren Moment noch mehr versüßen kann.

Lass es dir schmecken!

 

Ca. 25 Stück

 

Zutaten:

 

250g Dinkelmehl (Type 630)

100g Zucker

125g ganze Mandeln

2 Eier

1 TL Backpulver

1 Päckchen Vanillezucker

1 TL Zitronenschale

1 Prise Salz

 

Zubereitung

 

  • Gib Mehl, Zucker, Backpulver und Zitronenschale in eine Schüssel und vermische die Zutaten, bevor du eine Vertiefung in die Mitte drückst.

  • Verquirle die Eier und gib sie in die Vertiefung, füge Salz und Vanillezucker hinzu und verknete alles mit den Fingerspitzen, um nach und nach das Mehl einzuarbeiten.

  • Gib die Mandeln zum Teig und arbeite sie gut ein.

  • Forme aus dem Teig zwei Würste, ca. 3 Finger breit und 3 Finger hoch, und lege diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

  • ACHTUNG: Der Teig „fließt“ ein wenig, darum nicht zu nah nebeneinander legen!

  • Backe die Laibe bei 180°C im vorgeheizten Backofen für ca. 25 Minuten.

  • Sobald du sie aus dem Ofen holst, schneide sie in ca. 1 cm breite schräge Scheiben und lege sie mit der Schnittfläche nach oben erneut auf das Backblech.

  • Nun müssen sie für weitere 15 Minuten bei 100°C backen, dann sind sie fertig.

    Buon appetito!

 

Meistgelesen

Wir suchen dich!

Hair Stylist - Friseur/in in Rosenheim gesucht!

Erfahrener Hair Stylist - Friseur/in für unseren Beauty- und Lifestylesalon in Rosenheim gesucht. Der Laden liegt sehr zentral und bedient eine anspruchsvolle Klientel.
Du bist aufgeschlossen, selbstbewusst, kompetent, ehrgeizig und bietest unseren Kunden Leistungen auf höchstem Niveau? Dann melde dich bei uns.

KONTAKT